Bad Lippspringe

Bad Lippspringe ist von der Natur verwöhnt!

Am Fuße des Teutoburger Waldes und des Eggegebirges gelegen, grenzt die Bade- & Blumenstadt direkt an die ebene Heidelandschaft der Senne. Es erwartet Sie eine reizvolle Umgebung mit idyllisch gelegenen Quellen und viel Natur – alles direkt vor der Hoteltür. Hinzu kommen das einmalige Bad Lippspringer Heilklima sowie die hohe Luftreinheit.

Arminiusquelle in Bad Lippspringe
Jordanquelle in Bad Lippspringe

Von Park zu Park

Das Best Western Premier Park Hotel & Spa liegt direkt am herrlichen Kaiser-Karls-Park – dem jüngsten und blumenprächtigsten der drei Bad Lippspringer Kurparks. Anfang der 50er Jahre ursprünglich als Ersatzpark für den von den Briten beschlagnahmten Arminiuspark angelegt, besticht der Kaiser-Karls-Park vor allem durch die phantasievollen Blumenarrangements und die große Parkfontaine, die bei Einbruch der Dunkelheit illuminiert wird. Zudem lockt der Kaiser-Karls-Park jedes Jahr mehrere tausend Besucher zu der Mitte August stattfindenden Parkbeleuchtung in die Badestadt Bad Lippspringe.

Über die wenige Schritte vom Hotel entfernte Fußgängerzone mit ihren Cafés und Geschäften erreicht man nach kurzer Zeit den Arminiuspark. Hier wird der Einfluss des Gartenbaumeisters der preußischen Könige, Peter Josef Lenné, spürbar. In Anlehnung an seine Pläne und die seiner Schüler ist der Park im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt.

Unterhalb der Bad Lippspringer Burgruine und neben dem neuen Bad Lippspringer Kongresshaus gelegen, befinden sich zwei Quellen: Die Lippequelle, die der Stadt den Namen verleiht, sowie die Arminiusquelle, eine der drei Bad Lippspringer Heilquellen.

Auf der „Nebelwiese“ – ein Erlebnis für jeden Besucher – steigt künstlich erzeugter Nebel auf und veranschaulicht dem Beobachter die Reduzierung des Pollenfluges bei feuchter Witterung. Eine weitere Sehenswürdigkeit im Arminiuspark stellt das Prinzenpalais dar, das 1854/55 als zweites Kurhaus errichtet wurde und dem Herzog Adolf von Nassau als Unterkunft bei seinen Jagden in der nahen Senne diente.

Der um 1900 angelegte Jordanpark schließt sich fast nahtlos an den Arminiuspark an. Seinen Namen verdankt er dem Flüsschen „Jordan“, dessen Wasser in einer Natursteinfassung im Zentrum des Parks zu Tage tritt. Der Jordanpark weist im Unterschied zum Arminiuspark einen waldartigen Charakter auf. Im Frühjahr schmückt ein Meer aus Frühlingsblumen die Parkwiesen.

Prinzenpalais im Arminiuspark in Bad Lippspringe

Burgruine

Die Bad Lippspringer Burgruine ist das älteste Wahrzeichen der Badestadt und steinernes Zeugnis einer längst vergangenen Zeit. Das einst stolze Gemäuer wurde vermutlich Anfang des 14. Jahrhunderts durch das Paderborner Domkapitel erbaut und als Wasserburg angelegt.

Von verschiedenen Pächtern bewohnt, den sogenannten Burgmannen, setzten viele kleine Fehden der Burg über die Jahrhunderte stark zu. Heute dient die Burgruine als Kulisse für volkstümliche Veranstaltungen und Feste sowie für standesamtliche Trauungen im Burginnenhof. Darüber hinaus hat sich auch der historische Burgkeller zu einem beliebten Veranstaltungsort, beispielsweise für Ritteressen, entwickelt.

Burg mit Lippe

Kurwald

Der ca. 200 Hektar große Bad Lippspringer Kurwald grenzt unmittelbar an den Kaiser-Karls-Park, an dem sich auch das BEST WESTERN PREMIER Park Hotel & Spa befindet.

Angelegt zu Beginn des 19. Jahrhunderts um Bad Lippspringe vor dem Flugsand der Heidelandschaft der Senne zu schützen, wurden schon bald die „heilklimatischen“ Eigenschaften des Kiefern- und Mischwaldes entdeckt. Ein Zeugnis davon legt heute noch die historische Liegehalle im Kurwald ab. Heute bietet der Kurwald mit seinen ca. 25 km steigungsfreien Wanderwegen Erholung für jeden.

Die mitten im Kurwald liegenden Mersmannteiche und der Strothesee sind beliebte Spazierziele. Zu einem besinnlich-beschaulichen Verweilen lädt auch die Friedenskapelle ein. Und wer sich nach einem ausgiebigen Spaziergang bei Kaffee und Kuchen stärken möchte, sollte der bekannten und romantischen Fischerhütte einen Besuch abstatten.


Und auch an die Lauffreunde ist gedacht. Im Bad Lippspringer Kurwald können Aktivsportler auf einem eigens eingerichteten Parcours, einem beleuchteten Joggingpfad sowie einem Trimmpfad ihre Kondition und Ausdauer stärken.

Kurwald
Nebelwiese im Arminius Park in Bad Lippspringe

Weitere Informationen & Downloads

Weitere Informationen & Downloads

Stadt Bad Lippspringe                       
Flyer „Bad Lippspringe erleben“ zum Download
Stadtplan zum Download
Wanderkarte zum Download


Stadtführungen
Auf der Internetseite der Stadt Bad Lippspringe finden Sie auch Informationen zu den verschiedenen Stadtführungen, die angeboten werden:
Stadtführungen Bad Lippspringe

Tourist-Information
Lange Straße 6
33175 Bad Lippspringe
Telefon: 05252 / 97700
Telefax: 05252 / 977077
Email: